Der Lese- und Gesellschaftsspielraum

Hier können Kinder alleine oder gemeinsam mit anderen Kindern unter anderem Gesellschaftsspiele spielen. Je nach Auswahl des Spiels, lernen die Kinder die Farben und Formen zu benennen, Größenverhältnisse kennen, zu zählen, strategisch vorzugehen, Schnelligkeit und Merkfähigkeit zu üben, ihren Tastsinn zu schulen, Ehrgeiz zu entwickeln, eine Gruppendynamik/ ein Gruppengefühl kennen und verlieren zu können.

Außerdem finden sich in diesem Zimmer Puzzles mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für die entsprechenden Altersgruppen.

Des Weiteren ist Material zum Fädeln von Perlenketten, Hämmern und Stecken von Holzmustern auf Kork- oder Holzsteckplatten, Trapezlegemuster und verschiedene Steckspiele (auch aus magnetischem Material) vorhanden. Sie regen ebenso die Fantasie an und fördern die Feinmotorik.

Eine große Couch bietet Platz zum Lesen und Anschauen von Bilderbüchern. Das gut bestückte Bücherregal hält ein vielfältiges Angebot an Themen bereit. Es orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder.

Die Themen der Bücher nehmen unter anderem Einfluss auf die Wertehaltung:

Weiterlesen